home | Kontakt | Wie und wo Sie uns erreichen!

Projekt "Weser-Werre-Else"

Maßarbeit Team 2006

In der Vergangenheit wurden viele Fließgewässer begradigt und kanalartig ausgebaut, so dass ihre natürliche Funktion als Lebensraum sowie als charakteristisches Landschaftsmerkmal verloren ging. 

Mittlerweile hat ein gesellschaftlicher Umdenkprozess stattgefunden und unseren Fließgewässern wird mehr Beachtung geschenkt. Vielerorts werden wieder naturnahe Verhältnisse hergestellt. Eingebunden sind diese Maßnahmen in die Europäische Wasserrahmenrichtlinie, die einen "guten ökologischen Zustand" unserer Gewässer bis zum Jahr 2015 vorschreibt.

 

Maßarbeit fördert Beschäftigung

Die  Maßarbeit - Projektmitarbeiter sorgen für die konkrete Umsetzung der Planung vor Ort und führen sämtliche wasserbaulichen Arbeiten unter fachlicher Anleitung aus. Damit leisten sie den praktischen Beitrag zur Umsetzung einer nachhaltigen und ökologischen Fließgewässerentwicklung im Kreis Herford.

Maßarbeit schafft mit dieser innovativen Fördermaßnahme neue berufliche Perspektiven für Langzeitarbeitslose. Seit Beginn der Maßnahme im Frühjahr 2004 wurden bereits 100 auf 12 Monate befristete sozial- versicherungspflichtige Arbeitsplätze geschaffen.

Die Nachhaltigkeit der Perspektive für die Mitarbeiter wird durch Vermittlungsaktivitäten flankiert. Bisher konnten 40% der Teilnehmer nach der Beschäftigungsmaßnahme in den allgemeinen Arbeitsmarkt vermittelt werden. Die fachliche Anleitung, Qualifizierung und die sozialpädagogischen Betreuung der Teilnehmer erfolgt durch Fachkräfte von Maßarbeit (Dipl.-Biologe, Dipl.-Sozialarbeiter).


Gemeinwohlarbeit - Jobs mit Perspektive

Maßarbeit ist Mitglied im Qualitätsverbund GemeinwohlArbeit.

GemeinwohlArbeit ist gemeinnützig und erstreckt sich auf zusätzliche Arbeitsfelder. Es geht um Wert schöpfende Tätigkeiten, die zur Stabilisierung und Erhöhung des Selbstwertgefühls der Teilnehmenden beiträgt und neue Perspektiven am Arbeitsmarkt erschließt. GemeinwohlArbeit führt zur gesellschaftlichen Anerkennung und dient der aktiven Teilhabe an der Gesellschaft.

Hier finden Sie mehr Informationen zur Fließgewässerrenaturierung

Maßarbeit e.V. hat keinen Einfluss auf die Zuweisung in die Maßnahme. Die Zuweisung erfolgt ausschließlich über die Arbeitsvermittler/ -innen oder Fallmanager/ -innen der ARGE. Bei Interesse wenden Sie sich an Ihre/ Ihren Arbeitsvermittler/ -in oder Fallmanager/ -in in Ihrer ARGE. Die Vorschriften der Bundesagentur für Arbeit zur Ausführung der Förderung nach § 16 SGB II finden Sie hier.

Ihre Ansprechpartner

Gerhard Papsch

Dipl.-Biologe

Gewässerentwicklung
Projekt "Weser-Werre-Else"
Goebenstr.68
32051 Herford

05221 1775-60

05221 1775-75

g.papsch@massarbeit.org

 

 

Ulrich Spintzyk

Sozialpädagogische Betreuung
Personalakquise


Goebenstr.68
32051 Herford

05221 - 1775-84

05221 - 1775-75

u.spintzyk@massarbeit.org